rainy autumn days

Ich weiß wie sich die Hölle anfühlt.
Doppelstunde Sport in Schuhen herumrennen zu müssen, die eine halbe Größe zu klein sind. Nur eine Halbe, sodass man in den ersten zehn Minuten gar nichts merkt. Der Schmerz kommt schleichend. Schon nach einer qualvollen Stunde war mir klar, dass das ganze kein gutes Ende nehmen würde. Nach zwei weiteren Stunden humpelte ich schließlich zuhause die Treppe hoch. Aber wie schlimm es wirklich um meine Füße stand eröffnete sich mir erst, als ich die schwarzen Nikes schwungvoll von mir warf. Mit einem Gefühl als würde man mir die Zehennägel ausreißen und schmerzverzerrtem Gesicht warf ich mich in mein Bett. 
Zumindest hatte ich damit eine passable Ausrede, dieses für den Rest des Tages nicht mehr verlassen zu müssen. So hatte das ganze doch noch etwas gutes - denn was gibt es besseres als mit Laptop, Tee und Duftkerzen unter einer Decke zu sitzen und dem Herbstregen zu zuhören, der leise aufs Fenster fällt?


Irgendwann konnte ich mich dann doch sogar noch dazu überwinden aufzustehen und zuahuse ein paar Bilder aufzunehmen. Ich wünsche euch allen eine schöne Woche.
Anabel



England bucketlist

Hallo ihr Lieben!
Heute gibt es den ersten Teil meiner Bilder aus England. Allerdings habe ich mir etwas überlegt um das Ganze etwas hübscher zu machen. Ich habe aus meinen Bildern eine Art 'Bucketlist' gemacht, also Dinge die man meiner Meinung nach in England machen sollte oder die mir besonders gut gefallen haben. Ich war übrigens die meiste Zeit in Bristol und Orten in der Nähe.


 Natürlich gibt es jede Menge Dinge, die man in England machen sollte und ich fange natürlich direkt mit dem Schopping an ... ähhhm ja.
In England gibt es jedenfalls viele schöne Läden, die es ua. bei uns nicht gibt. Leider ist England nicht gerade billig, also passt auf, dass es euch nicht wie mir geht und ihr nach dem 2. Tag nurnoch mit Karte bezahlen könnt, weil euer ganzes Bargeld (das eigentlich für 8 Tage vorgesehen war) bei Urban Outfitters drauf gegangen ist.


Dann solltet ihr, falls ihr in der Nähe seid, nach Oxford fahren. Die alten Gebäude der Universität sind wirklich schön und außerdem wurde hier früher Harry Potter gedreht! #fangirl


Wenn ihr in England viel unterwegs seid und euren ganzen Tag durchgeplant habt, solltet ihr trotzdem immermal Zeit finden um euch irgendwo hin zu setzen und alles zu genießen. In England gibt es viele süße kleine Cafe's in denen man einfach mit Freunden Essen gehen und durchs Fenster gehetzte Leute beobachten kann.


Mein letzter Punkt auf der Liste heute ist auf einen Markt in England zu gehen. In Bristol gibt es einen riesigen Essensmarkt, auf dem man von 'normalem' bis zu veganem Essen einfach alles bekommt! Außerdem haben wir in Bristol zufällig einen Flohmarkt mit vielen schönen Vintage Sachen gefunden.

 Anabel ♥ 

impulsiv

Heute morgen habe ich wie eigentlich immer hektisch und leicht panisch nach einem zufrieden stellendem Outfit gesucht. Als ich dann letztendlich doch sehr zufrieden mit Tshirt und Sandalen aus dem Haus gerannt bin, habe ich erst den Regen bemerkt. Aber hey - man muss auch mal spontan sein und was riskiren im Leben. Und immerhin bin ich rechtzeitig in der Schule angekommen. Zwar mit nassen Füßen, aber angekommen.
Und in meinem immernoch anhaltendem Spontanitätsrausch gibt es heute ein paar hübsche, zusammenhangslos fotografierte Sachen.


 Alexa Chung // it 
Dieses Buch wollte ich schon ewig haben und als ich es dann in England wieder bei Urban Outfitters gesehen habe musste ich es einach kaufen. Einfach alles darin ist suuuper inspirierend.

dried flowers
Früher habe ich mir jede Woche neue Blumen für meine Vase gekauft. Als ich nach 2 Wochen aus England zurück kam waren meine alten Rosen schon kommplett vertrocknet. Ich habe sie bis jetzt immernoch nicht ausgetauscht - und irgendwie gefallen sie mir so besser.

Accessorize
Meine geliebte Sonnenbrille habe ich diesen Sommer so gut wie immer getragen. Und da jetzt schon der Herbst kommt wollte ich sie noch einmal fotografieren bevor sie im Schrank verstaubt. Dann bin ich noch in love mit meiner neuen Uhr, die ich in einem kleinen Antiquitätenladen in den USA gefunden habe und Uhren sehen außerdem einfach immer schön aus auf Fotos.

Kameraobjektiv
Letztens hat mein Vater auf Arbeit in einem Lagerschrank ein altes Objektiv gefunden und es mir mitgebracht. Ich habe mich total darüber gefreut, auch wenn es natürlich nicht auf meine Canon passt.

vintage Photograph
Uuuund die letzte Sache ist ein altes Polaroidbild von meien Eltern, dass ich im Schrank meiner Oma gefunden habe. Ich bin in letzter Zeit besessen von Polaroidbildern und ich finde in dem kitschigen weißen Bilderrahmen sieht es besonders schön aus.

Anabel

summer haul #1

'whoever said money couln't buy happiness simply didn't know where to go shopping'


Und wieder einmal war ich eine Weile weg - in England dieses Mal. Meine Kameraspeicherkarten sind voll, mein Geld ist alle. In nächster Zeit wird es erstmal kein unangekündigtes Verschwinden mehr geben, denn jetzt ist der Sommer vorbei und für mich damit auch die Gelegenheit für das viele Reisen.
In den vergangenen 4 Wochen in den USA und Kanada und 2 Wochen in England hat sich einiges an neuen Sachen angesammelt. So viel, dass es für 2 Posts reicht um genau zu sein. Heute also Teil 1 meiner neuen Schätze.

ganz links: weißer Cardigan - Brandy Melville, Bodyspray - Victoria Secret
obere Reihe: schwarze Hose - Hollister, gestreifter Pulli - Urban Outfitters, graues Top mit Schriftzug - Hollister, graues Top - Brandy Melville
darunter: Oberteil mit dunklem Rand - H&M, schwarzes Top - Brandy Melville, graues Top - Urban Outfitters, Sport BH - Nike
kleine Sachen: Uhr - Guess, Kette und Ringe - Brandy Melville, Lidschattenpalette - Urban Decay (Naked Basics)
Anabel ♥
Powered by Blogger.